In einer sich schnell verändernden Welt, in der die Fähigkeit zur Innovation als wichtigster Wettbewerbsvorteil gilt, müssen Unternehmen mit neuen Ideen aufwarten, und das schnell, um nicht hinter ihren Konkurrenten zurückzufallen. Wohlwollen und Motivation allein führen jedoch nicht zu Kreativität und Innovation, sondern Führungskräfte müssen aktiv Situationen schaffen, in denen ihr “Wettbewerbsvorteil” geschaffen werden kann.

Was sind also solche Situationen und wie können Sie als Führungskraft diese schaffen?

Wie der Entrepreneur Frans Johansson in seinem Bestseller-Buch “Der Medici-Effekt” deutlich macht, geschieht Innovation an der Schnittstelle. Das Bedeutet, dass Innovation entsteht, wenn sich Ideen und Disziplinen kreuzen. Sprich, ein Team, das aus vielen unterschiedlich gesinnten Menschen besteht, ist besser in der Lage neuartige Ideen zu entwickeln. Studien untermauern diese Behauptung, indem sie zeigen, dass vielfältige Teams kreativer und innovativer sind.

Das bedeutet, es sollte in Ihrem Interesse liegen, Ihre Teams zu diversifizieren, wenn Ihr Innovationsprozess ins Stocken gerät.

Ihre Teams zu diversifizieren bedeutet, Menschen unterschiedlicher Kulturen, Disziplinen, Glaubensrichtungen, sexuellen Orientierungen, Geschlecht, Altersgruppen, Ethnien und körperlichen Fähigkeiten einzubeziehen. Die Verbindung dieser verschiedenen Köpfe schafft Situationen der Innovation, die Sie mit einem homogenen Team eventuell nicht erreichen würden. Außerdem ist Vielfalt in Ihrem Team nicht nur gut für Ihren Innovationsprozess, sondern schafft auch eine gerechtere Unternehmenskultur, ist sozial integrativer und bricht Vorurteile auf.

Der kreative Prozess am Beispiel des multikulturellen Geistes

Personen mit multikulturellen Erfahrungen sind ein gutes Beispiel dafür, wie der Prozess der Kreativität funktioniert. Personen, die Erfahrung darin haben, sich an neue Umgebungen anzupassen – sei es durch Einwanderung, Auslandsstudium oder arbeitsbedingten Umzug – haben auch Erfahrung darin andere Perspektiven einzunehmen. Und diese Fähigkeit ist entscheidend, wenn es um Kreativität geht. Die Fähigkeit, verschiedene Standpunkte zu berücksichtigen und zu kombinieren, erhöht die Chance, etwas völlig Neues zu schaffen.

Kurz gesagt, fangen Sie an Teams zu bilden, die unterschiedliche Hintergründe, Lebensgeschichten und Erfahrungen haben. Ihre Fähigkeit, bereits vorhandene Ideen neu zu kombinieren, wird Ideen hervorbringen, die noch nicht das Licht der Welt erblickt haben.

Funktionelle Vielfalt

Dasselbe gilt für Menschen mit unterschiedlichem funktionalen Hintergrund. Die Bildung von Teams mit einem breiten Spektrum an Expertise, schafft neuen Perspektiven und neuen Einsichten. So viele Ideen wie möglich auf den Tisch zu bekommen und sie miteinander zu kreuzen, wird zu unkonventionellen Ideen und Innovationen führen.

Niemand hat gesagt, dass es einfach sein wird.

Es wird nicht leicht sein, mit Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, unterschiedlicher Kulturen und unterschiedlichen Fachgebieten zu arbeiten. Es wird Missverständnisse geben und es wird Konflikte geben. Aber die richtige Kombination von Menschen und die richtige Balance zwischen Konfrontation und Einheit wird Ideen und Produkte hervorbringen, die Ihre Organisation braucht, um in einer von der Globalisierung dominierten Wirtschaft wettbewerbsfähig zu bleiben.

So schwierig es sein kann, mit verschiedenen Teams zusammenzuarbeiten, so sehr sind die Vorteile, die Sie daraus ziehen, die Mühe wert.

Kreativität blüht, wenn Menschen aus verschiedenen Disziplinen und Kulturen zusammenkommen.